von + mit der Natur leben

Durch direktes Erleben in der Natur wird eine ganzheitlich angelegte Umweltbildung vermittelt, die Kopf, Herz und Hand erreichen soll. Bei diesem lebensnahen Lernen kann Verantwortungsbewusstsein, Selbstvertrauen, eine erhöhte Erlebnisfähigkeit und Freude bei den Kindern entstehen.

Das Projekt gliedert sich in:

Bestimmen, Sammeln und Verarbeiten von Pflanzen und Früchten. 

Herstellen von Birnbrot, Marmeladen und Säften.

Bewusstes Einkaufen für den Hauswirtschaftsunterricht.

Zusammenhänge der Nahrungskette verstehen lernen (bio, regional und saisonal). 

Rezeptesammlung, Pflanzen und Tierbeschreibungen.

Nutztiere und deren Bedürfnisse kennen lernen.

Projekttage „naturnahes Leben“.

Mitarbeiten auf dem Bauernhof, Tierpflege.

Filzen eines Werkstückes.

Die Lernerfolge der letzten Jahre und die Freude der Schüler zeigen wie ganzheitliches Lernen Spaß machen kann und deshalb freuen wir uns, dass wir das Projekt in diesem Schuljahr in dieser Form weiterführen können. Besonderer Dank gilt Herrn Landesrat Rauch, der uns die vermehrten Besuche auf „Nussi's Farm“ ermöglicht und der Bäuerin Carmen, bei der wir immer herzlich willkommen sind.