TEACCH - ANSATZ

Der TEACCH-Ansatz wurde ursprünglich für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen entwickelt. Er möchte Menschen mit Schwächen und Schwierigkeiten in der Wahrnehmung oder der Informationsverbreitung durch Strukturierung und Visualisierung der Umwelt Hilfen geben. Man geht davon aus, dass das Verstehen von Situationen und Abläufen die Basis für gezieltes Handeln und Kommunizieren ist.

  • Strukturierung von Raum
  • Strukturierung von Zeit
  • Strukturierung von Tätigkeiten
  • Strukturierung von Material und Aufgaen
  • Strukturierungshilfe durch Routinen
Strukturierung von Tätigkeiten
Strukturierung von Material und Aufgaben