Unsere Berufsvorbereitungsklassen

Wer sind wir?

Wir sind junge Menschen, die einen Schulabschluss erreichen wollen und bisher einfach zu wenig über unsere Zukunft nachgedacht haben.
In diesem Schuljahr soll das anders werden:
In der Berufsvorbereitungsklasse lernen wir die verschiedensten Berufs -und Arbeitsmöglichkeiten kennen, üben uns in Pünktlichkeit, Freundlichkeit und an einer schnelleren und positiven Arbeitshaltung. Neben der praktischen Werkstättenarbeit an der Schule, gehen wir hinaus in die Betriebe, besichtigen sie, erkundigen uns und schnuppern in unterschiedlichste Arbeiten hinein.
In kleinen Arbeitsgruppen an der Schule bearbeiten wir viele Projekte, die uns interessieren und uns auch viel Neues bringen. So lernen wir eigenständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Wir können uns die Arbeit individuell einteilen und setzen uns gleichzeitig auch ein Datum, an dem wir die Arbeiten abschließen und zur Kontrolle vorlegen.
Manchmal verlegen wir den Unterricht auch aus der Schule hinaus, z.B. in unsere Hütte am Bödele. Dort verbringen wir mehrere Tage mit den verschiedensten Arbeitsaufträgen, weit weg vom Alltag der Schule.

Wenn wir das alles aushalten und während des Jahres kräftig mitarbeiten, winkt uns das positive Abschlusszeugnis der Pflichtschule, und wir können dann entweder noch den Hauptschulabschluss nachmachen oder bewerben uns direkt in einem Betrieb um eine Lehr- oder Arbeitsstelle.